Hast du das Kriegs-Trauma deiner Eltern geerbt?

Es gibt es in deinem Leben Probleme, die sich nicht aus deiner eigenen Biografie heraus erklären lassen?

Deine Probleme sind vielfältig und betreffen fast alle deine Lebensbereiche?

Du ahnst, dass es da irgendwo ein entscheidendes letztes Puzzleteil gibt. Aber du findest es einfach nicht?

Dieser Fragebogen gibt dir Hinweise darauf, wie die Ungereimtheiten deines Lebens mit der kindlichen Traumatisierung deiner Eltern im 2. Weltkrieg zusammenhängen könnten.

Warum gerade ich dir helfen kann
Hey, ich bin Susanne, Coach für therapeutisches Schreiben und Expertin für Kriegsenkel.

Als ich vor 13 Jahren den Begriff „Kriegsenkel“ zum ersten Mal gehört habe, war ich vollkommen elektrisiert. Seitdem bin ich tief in die Themen transgenerationale Weitergabe und Trauma eingetaucht.

Es ist mir ein Herzensanliegen, mit diesem Fragebogen Zusammenhänge aufzuzeigen. Und dir mehr Klarheit darüber zu schenken, dass dein Gefühlswirrwarr nicht deine Schuld ist, sondern von den unverarbeiteten Traumata deiner Eltern herrührt.

So kommst du an den Fragebogen

Hinterlasse deine E-Mail-Adresse – dann bekommst du den Fragebogen direkt in dein E-Mail-Postfach.

Was du davon hast
  • Du erhältst sofort den Fragebogen „Hast du ein Kriegstrauma geerbt?“
  • Zahlreiche Beispiel-Situationen aus 12 Lebensbereichen geben dir wertvolle Hinweise.
  • Du erhältst ab sofort meine Infos rund um das Thema „Kriegsenkel*innen“.
  • Ich informiere dich, wenn ich neue Workshops anbiete, die dir helfen, die Auswirkungen des geerbten Traumas zu lindern.
  • Du kannst dich jederzeit durch einen einfachen Klick von meinen E-Mails abmelden.

HAST DU DAS KRIEGSTRAUMA DEINER ELTERN GEERBT?

Jetzt zum Newsletter anmelden und mit meinem Fragebogen herausfinden.

Meine E-Mails erreichen dich über den Anbieter „Mailerlite“. In meiner Datenschutzerklärung  erfährst du mehr. Es können dich auch E-Mails zum Thema Kriegsenkel und emotionales Schreiben erreichen. Davon kannst du dich jederzeit mit einem Klick abmelden.